Antiviren-Software

Der Avira AntiVir Personal - FREE Antivirus hat folgende Einschränkungen:
1. Keine Überprüfung von Downloads aus dem Internet
2. Stoppt nicht den Viren-Download beim Surfen
3. Erstellt keine Rettungs-CD
4. Kein erweiterter eMail-Schutz von POP3 und SMTP Konten
5. Langsamer Update-Server (Update können sehr lange dauern)
6. Kein Filter gegen unerwünschte eMails (Spam)
7. Kein Schutz gegen Hacking (Firewall)
8. Verhindert nicht die Einbindung in Bot-Netze (AntiBot)
9. Kein KinderSchutz (Kinder- und jugendgefährdende Internetseiten sperren)



Computer-Maus und Tastatur

Wussten Sie, daß auf der Computertastatur und der Maus sich bis zu 400-mal so viele Bakterien befinden können wie auf einer regelmäßig gereinigten öffentlichen Toilette?
Das fand Dr. Charles Gerba von der University of Arizona heraus. Spitzenreiter sind dabei die Bürotische des weiblichen Geschlechts. Hier entdeckte das Forscherteam drei- bis viermal so viele Bakterien wie auf den Tischen ihrer männlichen Kollegen. Am schmutzigsten sind übrigens die Arbeitsplätze von Lehrern, Buchhaltern und Bankern. Abhilfe schafft da nur eine gründliche Desinfektion mit Desinfektionsspray oder Desinfektionstücher.

...zurück zum Seitenanfang


Wo kann ich meinen alten Computer in Reutlingen entsorgen?

Elektro- und Elektronikgeräte können ab dem 24.03.2006 auf der Deponie Schinderteich oder bei der Neue Arbeit (ERW Elektrorecycling), Täleswiesenstr. 14 in 72770 Reutlingen von Montag bis Freitag 7.30 bis 16.00 Uhr kostenlos abgegeben werden.

...zurück zum Seitenanfang


Welche HP-Drucker tragen das Umweltzeichen "Der Blauen Engel?

Der Blaue Engel wurde 1978 auf Initiative des Bundesministers des Inneren und durch den Beschluss der Umweltminister des Bundes und der Länder ins Leben gerufen. Er ist die erste und älteste umweltschutzbezogene Kennzeichnung der Welt für Produkte und Dienstleistungen und ist ein marktkonformes Instrument der Umweltpolitik, mit dem auf freiwilliger Basis die positiven Eigenschaften von Angeboten gekennzeichnet werden können.
Zur Webseite der HP-Drucker mit dem Umweltzeichen: Der Blaue Engel

...zurück zum Seitenanfang


Computer aufrüsten oder einen neuen kaufen?

Mein Computer ist 4 Jahre alt und ist mir zu langsam. Welche Komponenten kann ich sinnvoll weiternutzen?
Nach unseren Erfahrungen lehnen wir eine Auf- und Umrüstung eher ab. Neue PC-Komponenten sind nur sehr begrenzt auf die Kompatibilität von Altgeräten ausgerichtet. Beim Aufrüsten treten Pannen häufiger auf, je älter der PC ist. Zudem sind meistens Kompromisse nötig die neue Risiken mit sich bringen. Der Kauf eines neuen PCs ist zwar teurer und schadet der Umwelt mehr, führt aber meistens zu einem zuverlässigeren PC. Prozessoren, Grafikkarten, Netzteile und Festplatten haben sich in den letzten Jahren stark verändert. Wer ein Mainboard mit DDR-RAM, AGP-Grafikkarte, IDE-Festplatte aufrüstet zahlt mehr und bekommt weniger Leistung als mit aktuellen Komponenten. Eine moderne Onboard-Grafikkarte ist schneller als viele ältere Grafikkarten der unteren Preisklasse.
Wenn die alten Komponenten ausgetauscht werden sollen, so soll das Mainboard mit CPU, Kühler, RAM und Festplatte in einem Rutsch ersetzt werden. Einige Mainboards haben keine alten Anschlüsse mehr und deshalb muss man noch das DVD-Laufwerk bzw. den DVD-Brenner mit SATA-Port ersetzen. Auch ältere Netzteile sind problematisch: Ihnen fehlen nicht nur die vier zusätzlichen Anschlüsse (diese sind aber meistens verzichtbar) sondern auch die separate Versorgung für die PCI-Express-Grafikkarten und die Stecker für die SATA-Laufwerke. Zwischenstecker und Adapter in den Stromversorgungsleitungen erhöhen das Ausfallrisiko, zudem sind moderne Netzteile meistens leiser und haben einen deutlich besseren Wirkungsgrad.

...zurück zum Seitenanfang


Welche Betriebssysteme haben sich durchgesetzt?

Netmarketshare veröffentlichte im April 2015 folgende Zahlen:
Windows NT4 = 0.08%, Windows 2000 = 0.02%, Windows XP = 15.93%, Windows Vista = 1.95%, Windows 7 = 58.39%, Windows 8 = 3.50%, Windows 8.1 = 11.16%, Windows 10 = 0.09%.
Das Apple-System Mac OS X kommt auf 5.76% und das Betriebssysteme Linux kommt nur auf 1.52%.
Die restlichen Betriebssysteme kommen auf 1.6%. Demnach arbeiten über 90% aller User mit einem Windows-Betriebssystem.
Stand: April 2015

Ist Windows anfällig?
Viele glauben, dass andere Betriebssysteme viel sicherer sind als Windows. Die Computerzeitschrift ct sieht dies anders, denn in einem Vergleich mit dem Mac OS X sind die Sicherheitsmechanismen in Windows 7 viel ausgefeilter als die im Mac OS X. Mac OS X bietet gerademal Basisfunktionen in den Sicherheitsfunktionen. "Es ist viel einfacher, im Mac OS X die Schwachstellen zu finden, wie in einem modernen Windows-System.
Stand: 02. Februar 2011

Über eine halbe Million Apple Macs mit Trojanern infiziert
Ca. eine halbe Million Macintosh-Computer sind nach einem Antiviren-Experten weltweit mit Schadsoftware infiziert. Der Trojaner verbreitet sich ber eine Lücke in der Programmiersprache Java durch den Besuch präparierter Internetseiten. "Die Zeit, in der Macs als besonders sicher galten, ist lange vorbei, sagte ein Technikchef beim Sicherheitsspezialisten Sophos. Inzwischen ist auch hier die kritische Masse erreicht, um sie für Angriffe interessant zu machen."
Stand: 05.April.2012

...zurück zum Seitenanfang


Was ist der Unterschied zwischen Garantie und Gewährleistung?

Gewährleistung ist eine rechtliche Regelung (durch den Gesetzgeber vorgegeben), die ausschließlich Bezug nimmt auf das Kaufverhältnis zwischen Verkäufer und Käufer. Garantie ist eine freiwillige Leistung des Herstellers zum Endkunden, die es nach dem neuen Gesetz nicht mehr gibt!
Wenn also z.B. der Festplattenhersteller Seagate die Garantie auf 12 Monate reduziert, so hat das keine Auswirkung auf die gesetzliche Gewährleistung, d.h. der Händler muss seinem Endkunden (wichtig ist, es ist ein privater Endverbraucher) weiterhin 24 Monate Gewährleistung bieten. Das gleiche gilt im Verhältnis zwischen Händler und seinem Lieferanten.
Ist der Endkunde jedoch eine juristische Person, d.h. z.B. eine Anwaltskanzlei, Arztpraxis oder irgendeine andere Firma, dann kann die gesetzliche Gewährleistung auf 12 Monate reduziert werden.

Die gesetzliche Gewährleistung hat einen großen Knackpunkt, damit diese überhaupt greift, muss eindeutig nachgewiesen werden, dass beim Kauf der Ware ein Mangel vorgelegen hat. Kann dies der Käufer nicht, wird hier nicht mehr von einem Gewährleistungsfall gesprochen. Wenn ein Endkunde zum Händler kommt und nach 6 Monaten das defekte Gerät reklamiert, dann muss der Endkunde nach der neuen Regelung den Nachweis erbringen (z.B. durch ein Gutachten), dass dies ein Gewährleistungsfall ist.

Viele Händler geben nur die gesetzliche Gewährleistung weiter. Bei SAM COMPUTER + TECHNIK erhalten Sie die volle Herstellergarantie.

...zurck zum Seitenanfang
SAM COMPUTER + TECHNIK • Hauptstr. 19 • 72827 Wannweil